Mein Freizeit Blog

game-fantasySo genannte Browser Games können zumeist online kostenlos gespielt werden und sind im Internet weltweit stark verbreitet und besonders beliebt. Es gibt unterschiedliche Möglichkeiten, an einem Browser Game teilzunehmen, denn es gibt 100 tausende von diesen Spielen. Die Erreichbarkeit ist bei diesem Spiel ganz besonders leicht gegeben, denn der Zugriff erfolgt direkt über das Internet.
Browser Games sind deshalb so interessant, weil sie in einer derartig umfassenden Vielfalt angeboten werden und zumeist auch kostenlos im Internet offeriert werden, ohne dass ein Download erfolgen muss. So kann man also ein großer Landwirt sein und auf die eigene Farm aufpassen oder einen umfassenden Flughafen bewirtschaften, bzw. im Kampf gegen das Böse gegen Hexen und Monsterlos Los ziehen, denn es sind keine Grenzen gesetzt. Wer lieber einen Streichelzoo oder einen Ponyhof bevorzugt, kann sich auch hier ausleben und der eigenen Fantasie freien Lauf lassen. Im Internet wartet quasi für jeden Geschmack das richtige Browser Game, täglich kommen Tausende neue dazu.

Browser Games können relativ schnell süchtig machen. Besonders dann, wenn man am Arbeitsplatz im Büro kurz eine Pause braucht, eignet sich ein Browser Game ideal zum Abschalten. Wichtig ist, das Spiel zuerst zu verstehen und die Regeln umzusetzen. Süchtige Spieler, die keine freie Minute mehr ohne das Spiel verbringen wollen, neigen auch dazu, bei diesen Spielen Geld auszugeben, obwohl sie am Anfang gratis angeboten werden. Besonders beliebt sind Browser Games, die mit Schachfiguren und mit einem Schachbrett funktionieren, denn es wird versprochen, die Gehirnleistung zu verbessern und dem Gedächtnis dadurch etwas Gutes zu tun. Bei typischen Browser Games ist es möglich, Strategien, Teams und Allianzen zu bilden, was die Sache noch vertieft. Neuheiten liegen daher an der Tagesordnung, so dass ein richtig süchtiger Spieler sogar im vierstelligen Bereich investiert. Sinnvoll ist es daher immer, ein kostenloses Spiel zu wählen, wenn man sich die Zeit vertreiben will.

Nicht sämtliche Browsergames, die im Internet zu finden sind, sind automatisch gratis und kostenlos. Gewisse Funktionen, Eigenschaften oder Gegenstände können nur gegen echtes Geld erworben und zusätzlich aktiviert und freigeschaltet werden. Ist man also einmal süchtig nach einem Browser Game, scheint die Chance groß zu sein, echtes Geld darin zu investieren. Manche Browser Games funktionieren auch mit einem monatlich fixen Mitgliedsbeitrag. Forge of Empire ist ein ganz besonders spannendes online Game. Dabei geht es darum, eine komplette Stadt aufzubauen und die Bronzezeit bis zum Industriezeitalter mitzuerleben.

Weil sich viele Menschen auf die Suche nach dem optimalen Beziehungspartner machen, stellt sich schnell gefragte Frage, wie die optimale Suche für den Partner am besten erfolgt. Natürlich ist es einfacher, weit herumzukommen, denn das Auto, die Bahn oder das Flugzeug machen es möglich. So lässt sich der persönliche Horizont immens erweitern. Trotzdem ist es nicht unbedingt einfacher, sich auf die Suche nach dem perfekten Partner zu machen.

Heutzutage wird auf unterschiedlichste Dinge Wert gelegt, ganz anders, als noch vor 50 Jahren. Die Träume die man früher hatte, als man noch ein Teenager war haben sich grundlegend geändert. Nun weiß man eher, in welcher Richtung man sich mit dem Partner in der Beziehung entwickeln möchte. Eine harmonische Beziehung kann allerdings auch gewisse Differenzen aufweisen, wenn es zum Beispiel um Karriere und Kinderplanung geht. Wer in der heutigen Zeit einen neuen Partner, bzw. eine Partnerin für sich finden möchte, hat es nicht so leicht. Je nachdem, reicht es nicht nur aus, schöne Augen zu machen und ein bisschen hübsch zu sein, sondern auch andere Werte, wie das Sozialverhalten, gewisse Lebensprioritäten und Einstellungen haben Vorrang und müssen berücksichtigt werden.

PartnerfragenPrüfen auf Herz und Nieren: Umso schwieriger ist es, sämtliche gewünschten Eigenschaften vom Partner bei einem einzigen abendlichen Ausgehen zu klären und herauszufinden, ob man zusammenpasst oder nicht, wenn auf die Pirsch gegangen wird. In der suchenden Situation sind viele, in der findenden Situation allerdings nur die wenigsten. Deshalb ist es ratsam, sich an eine Singlebörse (Beispiele: Parship oder FriendScout24) für die optimale Partnerwahl zu wenden. Dort trifft man nämlich garantiert auf gleich gesinnte. Jemand, der nach Liebe sucht, fühlt sich bei einem anderen, der auch nach Liebe sucht besser aufgehoben. In einer Singlebörse ist es vorteilhaft, das eigene Profil individuell festzulegen, woran sich wiederum andere orientieren können. Je nachdem, können die eigenen Werte und Prioritäten mit einem anderen virtuelle Gegenüber übereinstimmen und schon beginnt das erste virtuelle Gespräch.

Die 1980er Jahre – kaum ein Jahrzehnt hat einen dermaßen großen Kultstatus erlangt wie die Zeit von 1981 bis 1989. Obgleich die Technik noch bei Weitem nicht so ausgereift gewesen ist wie heute so konnte die damalige junge Generation sich noch für die ersten kleinen Schritte in Form des Commodore C64 oder des Atari 2600 begeistern. Die Bilddarstellung war von FullHD so weit entfernt wie ein Kamel vom Nordpol, aber dennoch hatte die Generation ihren Spaß daran. Auf dem Amiga 500, wahrlich schon die erste Königsklasse in der Welt der Unterhaltung, begeisterten uns Spiele wie “Zack McCracken” oder “Monkey Island” und die Tatsache, dass wir mal wieder zwischen den Diskettenlaufwerken jonglieren mussten, tat dem Spielspaß keinen Abbruch.

Das ist lesenswert:
Commodore C64 – Die Rückkehr der Computer-Legende

Im Fernsehen liefen Serien wie “Dallas” oder “Alf” und das Kino mit Freunden war noch etwas ganz besonderes, da dieses unsere knappen Kassen auch nicht großartig belastete. Sei es “Zurück in die Zukunft” oder die Filme von John Hughes – mit Popcorn bewaffnet verfolgten wir die spannenden und auch leicht wehmütigen Abenteuer. Dies war jedoch nicht die Regel denn die freien Wochenenden der Schulzeit wurden für gewöhnlich mit Freunden außerhalb des Hauses verbracht.

Das ist lesenswert:
Dallas – The Official Dallas website

Seien es die Mädchen, die damals noch Mutter-Vater-Kind spielten – für viele hat sich dieses Spiel heutzutage in die Realität verkehrt – oder die Jungs, die mit dem Ball auf dem Bolzplatz die Bundesliga nachspielten, die Tatsache dass keiner der jungen Generation von damals auch nur ansatzweise wusste was ein Handy ist und dieses auch nicht vermisste, hatte keinen Einfluss darauf, dass die junge Generation von damals heute erwachsen geworden ist.

Aus dem Radio erfreute uns eine riesige Vielfalt von musikalischen Helden, die wirklich jeden Bereich abdeckten und sich individuell gänzlich voneinander unterschieden. Für Rockfans gab es ACDC oder Alice Cooper, die Rapper erfreuten sich an Vanilla Ice oder MC Hammer während hingegen die New-Romantic-Fans sich an Alphaville und Spandau Ballet erbauten. Nicht selten blickt der erwachsene Mensch von heute mit einer gewissen Wehmut an diese schöne Zeit zurück, als alles ein wenig stressfreier gewesen ist und in der die Welt bunter und vielseitiger erschien.

Nahezu jeder Mensch, der heute die 30-er Marke überschritten hat, wird sich mit einem gewissen Sehnsuchtsgefühl an die 1980er Jahre zurückerinnern. Die Zeit, in der uns Kinder der 1980er Jahre die “Ghostbusters” und “Marty McFly” aus “Zurück in die Zukunft” im Fernsehen begeisterten und in der die Welt der Technik einen ersten Schritt nach vorne machte. Alles schien ein wenig sorgloser zu sein in den 1980er Jahren, zwar hatte kaum ein Kind ein Handy aber dennoch sind wir alle groß geworden. Unsere Verbindung zu unseren Freunden erfolgte noch über das gute alte Klingeln an der Haustür und die Samstagnachmittage wurden auf dem Bolzplatz verbracht, während im Radio die Bundesligaübertragung der jeweiligen Lieblingsvereine auf NDR2 oder SW-Funk lief. Ganz gleich ob man Fußball nun mochte oder nicht – es ging am freien Wochenende nach draußen, wahrscheinlich auch weil der Atari 2600 nur in gewissem Maße erfreuen konnte und nicht jeder bereits einen Commodore C64 in seinem Schrank hatte.

Ein Bild von Ghostbusters – zur Webseite
Ghostbusters

Es ist manches Mal erschreckend zu sehen, dass wir Kinder der 1980er Jahre mit unseren Helden von damals gemeinsam altern. Alice Cooper, einst Schockrocker vom Feinsten, ist heute bereits weit über 60 und auch die brachialen Helden aus Australien – ACDC – sind nicht mehr gänzlich taufrisch aber dennoch noch immer laut. Alt aber noch immer da, das hat indes nicht jeder Held aus den 1980er Jahren geschafft, viele Stars von damals sind sang- und klanglos verschwunden – die wenigsten haben die Zeit so erfolgreich überwunden wie beispielsweise Depeche Mode, man denke da nur an große Bands wie Duran Duran oder Talk Talk! Man merkt es immer dann, wenn im Radio von heute der x-Millionste Remix von einem großen Hit der 1980er Jahre gespielt wird und sich jedes Kind der 1980er fragt, woher er die bekannten Klänge doch noch gleich kennt. Technisch gesehen waren die 1980er Jahre mit Sicherheit nicht besser, aber schön waren sie dennoch. Eine wunderschöne und einfachere Zeit, in der die Welt ein klein wenig bunter wirkte und in der alle irgendwie zufriedener waren.

So sieht Alice Cooper aus:
Alice Cooper
Quelle: http://www.alicecooper.com

Die Technik der 80er Jahre prägen in einigen Bereichen noch immer unseren Alltag. Gameboy, Commodore 64, Walkman und weitere Technologien sind niemals ausgestorben und wurden stetig weiterentwickelt.

Diese Video “Technik der 80er” durchläuft noch einmal wichtige Technologien in einer Chronologie:

Es gibt sie immer wieder in meinem Leben – die Momente, in denen ich die 1980er Jahre vermisse. Die Zeit damals erschien mir wesentlich leichter, entspannter und auch spannender. Sei es, wenn ich das Radio anschalte und ein guter alter Hit aus den 1980er Jahren läuft oder aber wenn ich in Erinnerungen schwelge und einen typischen 1980er Jahre Film anschalte.

Eine herrlich unbeschwerte Zeit, die geprägt war von Kreativität und Vielseitigkeit. Mein absoluter 1980er Jahre Lieblingsfilm ist zweifelsohne “Zurück in die Zukunft“, ein Film, der bis heute aus meiner Sicht unerreicht ist. Dieser Film bildet jedoch keine Ausnahme in den typischen 80er Jahre Filmen, da damals die Filmemacher meiner Ansicht nach einen wesentlich höheren Stellenwert auf die Liebe zum Detail legten. So verhält es sich auch in der Musik. Seien es Bands wie Alphaville mit den unvergessenen Hits “Big in Japan”, “Sounds like a Melody” oder “Forever Young” bis hin zu Ultravox, Depeche Mode, Genesis und auch Alice Cooper – die 1980er Jahre sind aus meiner Sicht einfach unerreicht. Auf Planet-Wissen gibt es noch mehr Infos zu den 80er Jahren.

Film-Hit aus den 80er:
Full House

Obwohl es durchaus Menschen gibt, die der Ansicht sind, dass in den 1980er Jahren mitnichten alles besser war – es war auf jeden Fall anders. Aus technischer Sicht erfreute ich mich an meinem Amiga 500, dessen Spiele noch auf einer Diskette geliefert wurden und deren Grafik aus heutiger Sicht sicherlich sehr rückständig wirkte, aber die meiste Zeit verbrachte ich sowieso auf dem Sportplatz beim Bolzen mit meinen Freunden. Damals interessierte es die Vereine meiner Heimatstadt noch nicht großartig, ob irgendjemand den Sportplatz betrat und dort ein wenig gegen den Ball trat – heute sieht die Sache da schon ein wenig anders aus, was ich sehr bedaure.

Die besten Hits aus den 80er:

80er Show:

Sprüche aus den 80er:

Genitiv ins Wasser! Wieso – ist es Dativ?

Gut Kind will Keile haben.

Sprach Abraham zu Bebraham, kann ich mal dein Zebra ham.

Lieber fernsehmüde als radioaktiv.

Man lernt nie. Aus.

Willst du wirkungsvoll verhüten, nimm Melitta-Filtertüten.

Wenn mich die Arbeitswut überfällt, setze ich mich ganz leise in die Ecke und warte, bis der Anfall vorüber ist.

Du hast ein Gesicht wie ein Lexikon: Aufschlagen, zuschlagen und immer wieder nachschlagen.

Wieder ist ein Tag vollbracht, kräftig wurde Scheiß gemacht, und morgen geht’s mit neuem Fleiße wieder an die gleiche Scheiße.

Schwach anfangen und dann stark nachlassen.

Mother held her little daughter fourteen minutes under water, not to make her any troubles, but to see the funny bubbles.

Haselnuß, Walnuß, Sinus, Cosinus.